Jeder, der schon einmal Schnee in der Kälte geschippt und versucht hat, morgens seine Einfahrt zu räumen, weiß, was für eine mühsame und anstrengende Strapaze das sein kann. Rutschige, vereiste Straßen sind jedoch ein ernsthaftes Sicherheitsproblem für Autofahrer und Fußgänger. Beginnen Sie den Tag eisfrei, zum Beispiel dank einer Freiflächenheizung von Warmup.

Schneeglätte und Blitzeis sind nicht nur ein Problem für Passanten und Autofahrer. Wie die jährlichen Unfallstatistiken zeigen, verletzen sich eine große Anzahl an Personen ebenfalls beim Schneeräumen und der Glatteis-Beseitigung. Langzeitstudien aus den Vereinigten Staaten von Amerika sind nur bedingt mit den Witterungsbedingungen im deutschen Winter vergleichbar, weisen jedoch ähnliche Untersuchungsergebnisse auf. Genießen Sie den Winter und freuen Sie sich über eisfreie Gehwege und Auffahrten mit Heizsystemen für den Außenbereich von Warmup in Form einer Gehwegheizung oder Rampenheizung. Ferner bieten wir Ihnen Systeme zum Schutz der Hausfassade und von Wasserrohren an.

Weitere Frostschutz-Systeme für mehr Sicherheit und Komfort

Frostschutz-Systeme sind eine effiziente und bequeme Methode, um Schnee und Eis auf allen Oberflächen zu beseitigen. Mit einer Rohrbegleitheizung (FPH) oder Dachrinnenheizung (DRH) gehören zum Beispiel verbogene Dachrinnen und geplatzte Fallrohre der Vergangenheit an. Auch Passanten und Autos können durch diese Heizsysteme vor herabfallenden Eiszapfen geschützt werden. Als elektrische Abtauheizung hält das DRH-Heizsystem Dachrinnen schneefrei und sorgt dafür, dass das Wasser immer ungehindert abfließen kann. Die Rohrbegleitheizung FPH eignet sich speziell für kaum oder nur unzureichend geschützte Rohrleitungen im Außenbereich von Gebäuden und Tiefgaragen, da diese besonders von Eis und Dauerfrost betroffen sind. Dieses Heizsystem verhindert zuverlässig das Einfrieren und Platzen von Rohren – und das sogar selbstregelnd. Diese Heizsysteme passen ihre Leistung mittels eines Sensors in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur an; je kälter die Umgebungstemperatur, desto wärmer wird das Heizsystem.

THS - Das Warmup Heizsystem für Auffahrten und Gehwege

Das THS eignet sich für den Einbau unter nahezu jedem Bodenbelag, wie z. B. Beton, Pflaster und Asphalt, um Fußgängerzonen sicher sowie frei von Schnee und Eis zu halten. Auch um Ihre Einfahrt zu beheizen, lässt sich diese Freiflächenheizung optimal verwenden. Das Frostschutz-System sorgt für die richtige Wärme zur richtigen Zeit und schützt Auffahrten, Treppen und Wege automatisch vor Kälte. Dadurch entsteht auf den Oberflächen kein Frost, Schäden werden reduziert und die Wartungskosten sinken.

Freiflächenheizung unter Asphalt verlegen

Sie haben die maximale Kontrolle über Rohrbegleitheizung, Dachrinnen-Heizsystem und Freiflächenheizung

Um Ihre Rohrbegleitheizung, die Regenrinnenheizung sowie die Freiflächenheizung zu steuern, benötigen Sie ein zugelassenes Warmup Steuergerät. Der Sensor des Reglers wird nur dann aktiviert, wenn die Außentemperatur unter einer gewählten Einstellung liegt und Schnee oder Eis auftreten.

Bei Feuchtigkeit und niedriger Bodentemperatur arbeitet der Regler automatisch. Frost schmilzt und hält die Auffahrt, Treppen und den Gehweg eisfrei, ebenso wie die Regenrinnen und Fallrohre. Die Warmup Außenregler sparen Energie und senken die Betriebskosten, indem Sie das System nur bei Bedarf ansteuern.

Weitere Informationen finden Sie unter Warmup Frostschutz-Systeme oder kontaktieren Sie unseren Kundendienst, um mehr über die Möglichkeiten und deren Preise zu erfahren.

Kategorien : Rund um die Heizung




Diesen Artikel teilen auf ...
Share on LinkedInShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone