Egal ob Wintergarten, große Restaurantterrasse oder Ihre eigene kleine offene oder verglaste Terrasse, Sie werden dort viel mehr Zeit verbringen, wenn Sie diese effizient beheizen. Ein im Boden installiertes Heizsystem unterscheidet sich in seiner Funktionsweise und der Art der generierten Wärme deutlich von der eines Heizstrahlers. Die elektrische Fußbodenheizung ist die perfekte Heizlösung zur effektiven Beheizung. Sie heizt reaktionsschnell, präzise und wärmt mit sanfter Strahlungswärme, die gleichmäßig vom Boden aufsteigt.

Wintergarten und Terrasse mit einer Fußbodenheizung beheizen

Energieeffizienz durch elektrische Fußbodenheizung

Eine elektrische Fußbodenheizung eignet sich besonders für bestehende oder auch nachträglich angebaute Wintergärten oder Terrassen. Aufgrund der einfachen Verlegung kann das Heizsystem im Rahmen einer Bodenbelagserneuerung leicht mit eingebunden werden. Es wird direkt unterhalb des Bodenbelags verlegt und reagiert somit sehr schnell auf Wärmeanforderungen.

Um eine optimale Wärmeableitung vom Heizelement zu erreichen, ist die Einbettung in Materialien mit möglichst wenig Luftanteil (Sand/feiner Split/Beton/Fliesenkleber) notwendig. Zudem ist eine elektrische Fußbodenheizung bei entsprechender Qualität vollkommen wartungsfrei.

Aufstellung bei offenen oder seitlich verglasten Terrassen

Zumeist werden heutzutage Heizstrahler an den Außenseiten einer Terrasse aufgestellt, um der Kälte zu trotzen und den Außenbereich länger zu nutzen. Da Heizstrahler jedoch nur die Flächen erwärmen, die erreicht werden können, wird es Ihnen am Rücken und an den Füßen kalt sein, wenn Sie mit dem Gesicht zum Heizstrahler sitzen. Kommt die Wärme aber gleichmäßig und flächig von unten, so sorgt dies für eine rundum angenehme Wärme.

Schnelle Reaktionszeit im Wintergarten

Gerade in einem Wintergarten ist die Reaktionszeit des Heizsystems durch die vielen Glaselemente sehr wichtig, nicht nur im Hinblick auf eine schnelle Erwärmung. Eine elektrische Fußbodenheizung im Wintergarten muss schnell auf die Wärmeentwicklung von einstrahlendem Sonnenlicht reagieren. Sobald die Sonne durch das Glasdach scheint, heizt der Raum sich automatisch auf und das Heizsystem sollte nun schnellstmöglich in der Lage sein, die Wärme auch wieder zu regulieren, um keine Überhitzung zu erzeugen.

Programmierbare Thermostate

Ein Thermostat kontrolliert die Luft- und die Bodentemperatur und kann entweder zeitgesteuert auf Ihre Lebensgewohnheiten eingestellt werden oder Sie verändern die Temperatur nach Ihrem Empfinden über ein smartes Thermostat. So kann besonders einfach und effizient Energie eingespart werden, denn das System heizt nur dann, wenn Wärme tatsächlich benötigt wird.

Informieren Sie sich hier über unsere Produkte zurBeheizung von Außenbereichen.




Diesen Artikel teilen auf ...
Share on LinkedInShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone