Home / Bereiten Sie Ihr Projekt vor / Warmup Isolierplatten

Warmup-Isolierplatten: Vorbereitungen für die Installation einer Fußbodenheizung


Warmup Isolierplatten

So werden die Warmup Isolierplatten angebracht

Legen Sie anhand Ihres Grundrisses im Voraus fest, wie Sie die Dämmplatten auslegen werden.

Schneiden Sie die Platten mit einem Stanley-Messer zu.

Einbau auf Betonböden

Es ist wichtig, alle Spuren von Klebstoffen, Leim, Verunreinigungen usw. zu entfernen. Bei der Verlegung auf einem neuen Betonuntergrund ist darauf zu achten, dass dieser vor der Verlegung ordnungsgemäß ausgehärtet ist.

Die Platte sollte mit einem flexiblen Fliesenkleber auf dem Betonuntergrund befestigt werden, wobei alle Verbindungen wie bei einem Ziegelstein zu versetzen sind. Achten Sie darauf, dass keine Hohlräume zwischen den Platten entstehen, und kleben Sie die Verbindungen mit Warmup Glasfaserband ab.

Bei wasserdichten Anwendungen müssen Sie die Verbindungen mit einem Silikondichtmittel abdichten.

Einbau auf Holzböden

Vorhandene Bodendielen müssen statisch einwandfrei sein und, falls erforderlich, mit einer selbstnivellierenden Latex-/Zementmasse geglättet werden. Befestigen Sie die Bretter mit Schrauben und Unterlegscheiben auf dem Untergrund, 12 Schrauben pro Brett (3 Reihen à 4 Stück). Die Unterlegscheibe der Schraube sollte bündig mit der Oberfläche der Platte in die Platte eingedreht werden. Versetzen Sie alle Verbindungen ziegelartig und kleben Sie die Verbindungen mit dem Warmup Glasfaserband ab.

Bei wasserdichten Anwendungen müssen Sie die Verbindungen und Schraubenlöcher mit einem Silikondichtmittel abdichten.

Weitere Informationen finden Sie in der Verlegeanleitung.

 

Sehen Sie sich das folgende Video über die Installation von Isolierplatten an: