Home / Verkabelung / 4iE Smart WLAN Thermostat

Wann sollte ich Luft oder Boden bei der Programmierung meines Thermostats wählen?


4iE Smart WLAN Thermostat

Steuerung Luft/Fußboden

Wenn der 4iE-Thermostat gemäß unserer Anleitung installiert wird, kann er mit dem installierten Bodenfühler oder dem im Thermostaten eingebauten Luftfühler betrieben werden. Der Thermostat kann nur mit einem Fühler betrieben werden, und der von Ihnen gewählte Fühler hat einen erheblichen Einfluss auf die Funktionsweise des Produkts. Unabhängig davon, mit welchem Fühler Sie arbeiten, werden die an beiden Orten gemessenen Temperaturen immer auf dem Startbildschirm des Thermostats angezeigt.

Wenn der Thermostat auf die Anzeige „Große Temperatur“ eingestellt ist, wird rechts neben der großen Zahl in der Mitte angezeigt, mit welchem Fühler Ihr Fußboden betrieben wird. Dies ist dann „Luft“ oder „Boden“. In der oberen rechten Ecke ist die Temperatur des gegenüberliegenden Fühlers zu sehen.

Auswahl des Luftfühlers

Wenn Sie das Warmup-System für die primäre Beheizung Ihres Hauses installiert haben, werden Sie mit dem Betrieb über den Fühler die gewünschten Ergebnisse erzielen. Wenn der 4iE so eingestellt ist, dass er über den Luftfühler betrieben wird, schaltet sich die Heizung je nach Bedarf ein und aus, um den gesamten Raum auf die vom Thermostat eingestellte Temperatur zu heizen.

Hinweis: Bei der Installation unter empfindlichen Bodenbelägen wie Vinyl, Teppich oder Holz muss ein Bodenfühler installiert werden, um sicherzustellen, dass der Boden die Höchsttemperatur für diese Art von Bodenbelägen nicht überschreitet.

Auswahl des Bodenfühlers

In vielen Fällen wird Warmup installiert, um die unangenehme Kälte aus dem Boden zu entfernen. In diesen Fällen ist unser System am effizientesten, wenn es über den Bodenfühler betrieben wird. Wenn Sie den Betrieb über den Bodenfühler wählen, löst die am Installationsort erfasste Temperatur den Thermostat aus, um das Heizsystem ein-/auszuschalten.


 

Weitere Fragen?