Home » Fußbodenheizung » Bodenbelag » Teppichbeläge

Teppichböden

Warme Teppiche bringen Behaglichkeit in jeden Raum und fühlen sich gut an. Gleichzeitig helfen sie dabei, Ihr Zuhause gesund zu halten, indem sie die Luftfeuchtigkeit senken sowie Hausstaubmilben und andere Allergene in Schach halten. Zusätzlich verleihen sie Ihrer Wohnung einen Hauch von Luxus.

Fußbodenheizung unter Teppich

Die Fußbodenheizung unter Teppich ist eine optimale Möglichkeit, eine behagliche Wärme in Ihrem Zuhause zu schaffen.

Vorteile Fußbodenheizung unter Teppichboden

Es gibt mehrere Vorteile der elektrischen Fußbodenheizung unter Teppichboden, insbesondere für Allergiker: Herkömmliche Heizkörper bewirken, dass die Luft im Raum zirkuliert und somit Staub sowie andere Partikel aufgewirbelt werden. Eine Fußbodenheizung erwärmt schonend den Boden, ohne die Luft zu überhitzen oder zu bewegen. Darüber hinaus neigen Teppiche dazu, Staub aufzufangen. Strahlungswärme ist daher das am besten geeignete Heizsystem für Teppiche.

Elektrische Fußbodenheizung unter Teppich

Die am häufigsten verwendete Fußbodenheizung mit Teppich ist das Warmup WLFH Folienheizsystem. Der Folienheizer ist speziell für den Einsatz auf schwimmenden Böden und großen sowie regelmäßig geformten Flächen geeignet. Die dünne, vollständig geerdete, flache Aluminiumfolie erhöht das Bodenniveau nicht sichtbar und ist daher eine gute Lösung für Renovierungen.

WLFH Folienheizsystem

Das WLFH Aluminiumfolienheizsystem von Warmup ist eine elektrische Fußbodenheizung für Teppiche, aber auch für Vinyl-, Holz- und Laminatböden. Der Folienheizer besteht aus einer faserverstärkten Folie, die ein dünnes, mehrdrahtiges, zweiadriges Heizkabel umschließt, das mit einem fortschrittlichen Fluorpolymer isoliert ist. Die Folie bildet eine durchgehende Erdschicht innerhalb der Bodenkonstruktion und leitet die Wärme vom Heizkabel weg.

Teppich auf einer Fußbodenheizung

Warmup verfügt darüber hinaus über eine breite Palette von Systemen, um die perfekte Heizlösung für Ihre Teppichböden zu gewährleisten.

Wärmebeständigkeit

Bei der Auswahl Ihres Teppichs auf der Fußbodenheizung ist auf die Gesamtdicke aller Materialien oberhalb der Heizung zu achten, einschließlich aller Unterböden und Überlagerungen.

Die Unterlage sollte einen niedrigen Wärmewiderstand aufweisen und es sollte sich um einen Hochflor-Teppich handeln, um einen effizienten Betrieb des Systems zu gewährleisten. Berücksichtigen Sie außerdem alle Unterlagen und Verkleidungen. So sollten Sie zum Beispiel eine Filzunterlage vermeiden, da diese als thermischer Blocker fungiert und somit eine effektive Leistung behindern würde.

TOG-Wert

Alles über dem Heizgerät, einschließlich Unterlage, Überlagerung und abschließender Bodenbeschichtung, muss innerhalb der in der folgenden Tabelle angegebenen Grenzen liegen. Der typische Teppich besitzt einen TOG-Wert von ist 1 bis 2, aber Sie sollten immer mit dem Hersteller die Eignung für eine Fußbodenheizung klären und sicherstellen, dass der Gesamtwert (einschließlich der Unterlagen oder Überlagerungen) den Wert 2,5 nicht überschreitet. Dies kann die Leistung des Systems beeinträchtigen und dazu führen, dass es nicht wie gewünscht funktioniert. Andernfalls ist die Installation einer Fußbodenheizung unter Teppichboden nicht zu empfehlen.

Bodenisolierung

Bei der Installation des Systems sollte die Beton- oder Furnierplattenbasis, auf der die Heizungsanlage installiert wird, mit einer zusätzlichen Isolierung versehen sein. Dies fördert den effizienten Betrieb des Systems. Wir empfehlen bei der Verwendung einer Fußbodenheizung unter Teppichboden das Verlegen von Lastverbundplatten. So vermeiden Sie eine eventuell entstehende Punktlast und schützen die Fußbodenheizung zuverlässig. Warmup Isolierplatten wurden entwickelt, um die beste Leistung für die Fußbodenheizung zu bieten, um Wärme durch die Unterlage und den Teppich auf der Oberseite zu liefern.

Übertragung von Wärmebegrenzungen

Die Bodentemperatur sollte 27 °C nicht überschreiten. Sichern Sie diesen Wert mithilfe eines Thermostaten, den Sie mühelos auf eine bestimmte maximale Heizleistung Ihrer Fußbodenheizung unter Teppich einstellen. Wenn Sie Hilfe bei der Ermittlung des Heizbedarfs Ihres Raumes und der Entscheidung für die geeignete Fußbodenheizung benötigen, steht Ihnen unser Expertenteam zur Verfügung und kann Ihnen eine Schätzung der Wärmeverluste und der Heizleistung des Systems geben und Ihnen helfen, die richtigen Produkte für Ihr Zuhause auszuwählen.

Übertragung von Wärmebegrenzungen

TOG-Wert

1,5 (außer anders angegeben)

RSI

0,15m2 K/W (außer anders angegeben)