WIS Heizsystem im Estrich

WIS Heizsysteme eignen sich für fast jede Estrichhöhe zur Verlegung einer Fußbodenheizung. Ideal bei einem Bodenaufbau von 50 Millimetern.

Aufschnittbild: Elektrische Fußbodenheizung im Estrich
Icon Elektrische Fußbodenheizung

Bodenarten

Checkbox Alle Bodenarten  Alle Bodenarten

Raumarten

Checkbox Kleine Bereiche  Große & kleine Bereiche

Checkbox Aussergewöhnlich geschnitten  Regular & Normal & aussergewöhlich geschitten

Bauart

Checkbox Neubau  Neubau

Unterboden-Art

Checkbox Estrich & Beton  Estrich & Beton

Für welches Projekt ist das WIS konzipiert?

Das WIS Heizsystem besteht aus einem robusten Heizleiter, der direkt im Unterboden eingebettet wird. Wenn Sie demnach im Zementfließestrich eine Fußbodenheizung verlegen möchten, ist das WIS System das richtige für Sie. Das sechs Millimeter starke Heizkabel wird durch eine metallische Abschirmung und Isolierung geschützt. Die Heizelemente stimmen mit den höchsten Sicherheitsstandards überein und lassen sich vielseitig einsetzen.

WIS: Fußbodenheizung direkt im Estrich verlegen

Die Heizleiter eignen sich besonders für Neubauten, bei denen die Bodenhöhe keine Rolle spielt. Für den nachträglichen Einbau in bestehende Betonböden, bei denen weniger Platz zur Veränderung der Bodenhöhe vorhanden ist, kann eine andere elektrische Fußbodenheizung eine geeignetere Option sein.

Das WIS Heizsystem ist für den Einbau in Estrichböden mit einer Höhe von 50 bis 100 Millimetern vorgesehen. Wenn eine Dämmung in der Wohnung fehlt oder diese unter mehr als 100 Millimeter Betonuntergrund liegt, sollten Isolierplatten verwendet werden, um optimale Aufheizzeiten zu gewährleisten.

Das WIS eignet sich für fast jeden Bodenbelag und in Bereichen, in denen Holz, Teppich oder Vinyl, von Zeit zu Zeit ausgetauscht wird.

Die langsamere Aufheiz- und Abkühlzeit des Heizkabels macht es besonders geeignet für Räume, die ständig genutzt werden, da der Estrich mit Fußbodenheizung als eine Art Speicherheizung genutzt werden kann und somit einen kostengünstigeren Energieeinsatz ermöglicht.

Im Estrich verlegte Fussbodenheizung - WIS von Warmup

Geeignete Bodenbeläge für die elektrische Fußbodenheizung im Estrich

Fast jeder Bodenbelag kann mit der Fußbodenheizung im Estrich eingesetzt werden. Da das Heizgerät sicher im Zementestrich eingebettet ist, besteht bei einem gelegentlichen Wechsel des Bodenbelags weniger Gefahr, die Heizleitung zu beschädigen. Folgende Bodenbeläge sind unter anderem für die Heizkabel geeignet:

  • Fliesen

  • Wird ein Fliesenboden darauf verlegt, muss bei der Fußbodenheizung ein flexibler Fliesenkleber und Fugenmörtel verwendet werden.

  • Laminat/Holz

  • Bei Laminat- oder Parkettböden ist es wichtig, dass sie nicht mehr als 18 Millimeter dick sind, damit die Wärme durch den Belag übertragen werden kann. Wenn Sie eine weiche Dämmschicht unter dem Bodenbelag verwenden, muss diese mit der Verlegung auf einer Fußbodenheizung kompatibel sein.

  • Teppich

  • Verwenden Sie für Teppichböden Hochflor-Teppiche, die gemeinsam mit der Unterlage insgesamt einen TOG-Wert von 2,5 nicht überschreiten dürfen.

Estrich auf der Fußbodenheizung: Die Verlegung

Die Fußbodenheizung im Estrich zu verlegen bedarf keiner speziellen Kenntnisse, lediglich den Anschluss müssen Sie durch eine zertifizierte Elektrofachkraft durchführen lassen. Bevor Sie mit der Installation beginnen, ist es wichtig, immer zuerst die Anleitung zu lesen. Ist der Betonsockel dicker als 100 Millimeter oder ist der Untergrund nicht isoliert, empfiehlt es sich, Isolierplatten aufzubringen und die Heizkabel direkt auf diese zu legen. Entspricht der Betonsockel den vorgegebenen Maßen, kann das WIS System auf die Betonplatte gelegt werden. Letzteres ist zwar in Ordnung, aber die Isolierung direkt unter der Heizleitung verbessert den Wirkungsgrad des Systems.

Bevor Sie beginnen, vergewissern Sie sich, dass der Untergrund aus einem Material besteht, das starr und frei von Staub und Schmutz ist, und sowohl für die elektrische Fußbodenheizung als auch für Estrich geeignet ist.

Das WIS Heizsystem wird mindestens 50 Millimeter auseinander und mindestens 50 Millimeter tief in den Estrich verlegt. Um das Heizkabel am Untergrund zu befestigen, benötigen Sie Befestigungsstreifen aus Metall. Diese werden senkrecht zum Heizelement verlegt und mit Nägeln oder Klebstoff auf der Dämmplatte oder dem Betonboden befestigt. Achten Sie darauf, dass sich die Befestigungen nicht bewegen. Die Heizleitung wird dann im Raum verlegt und in das Metallbefestigungsband eingeklippt. Verlegen Sie das Kabel so, dass ein gleichmäßig beheizter Boden gewährleistet ist.

Nach dem Verlegen des Kabels ist der nächste Schritt, den Estrich im Aufbau mit der Fußbodenheizung auf eine gleichmäßige Höhe von mindestens 50 Millimeter zu verlegen. Bringen Sie den mit dem Thermostat gelieferten Bodensensor so nah wie möglich an den endgültigen Bodenbelag an und betten Sie diesen mittig zwischen den Heizleitern in den Estrich ein. Schließen Sie die Installation ab, indem Sie die Heizleitung mit dem Thermostat verbinden.

Ist der Estrich oder der Fliesenkleber vollständig getrocknet, können Sie den endgültigen Bodenbelag verlegen.

Estrich Anschnitt: Fußbodenheizung und Holzboden

Die Vorteile

N

Der Bodenbelag kann geändert werden
Ohne die Gefahr einer Beschädigung, Steigerung der Flexibilität

N

Optimale Leistung
Leistungsstarke Heizkabel können in unterschiedlichen Abständen verlegt werden, um eine optimale Temperatur zu liefern

N

Vielseitig
Kompatibel mit nahezu jedem Bodenbelag

Garantie & Gewährleistung
SafetyNet™ Garantie von Warmup
SafetyNet™ Garantie

Die Installation der Warmup Heizsysteme ist sehr einfach. Falls das Heizsystem trotzdem während der Installation versehentlich beschädigt wird, leistet die einzigartige Warmup SafetyNet™ Installations­garantie kostenlosen Ersatz.

10 Jahre Warmup Garantie
10 Jahre Warmup Garantie

Wir sind von der Qualität unserer Produkte absolut überzeugt. Deshalb bieten wir auf dieses Produkt 10 Jahre Garantie.

Betriebsspannung 230V: 50Hz
Ausgangsleistung 100 bis 210W/m²
Länge Kaltleiter-Anschlussleitung 2,5m (kann bei Bedarf fachmännisch gekürzt oder verlängert werden)
Heizleiter-Durchmesser 6mm
Prüfzeichen CE Prüfzeichen