Fußbodenheizung Kosten

Die Kosten einer elektrischen Fußbodenheizung hängen von der Art der Heizung, der Raumgröße, der Isolierung, der gewünschten Temperatur sowie der Uhrzeit und der Jahreszeit ab, in der das System eingeschaltet ist.

Was kostet eine Fußbodenheizung?

Die Kosten einer elektrischen Fußbodenheizung, der Installation sowie des Betriebs variieren je nach Größe und Umfang des Projekts, der gewünschten Wärmeabgabe und der täglichen beziehungsweise saisonalen Nutzung des Systems. Eine Fußbodenheizung verursacht Kosten, die Sie einfach berechnen können. Nutzen Sie unseren Betriebskostenrechner, um eine Aufschlüsselung zu erhalten, wie viel Sie durch die Installation eines unserer elektrischen Systeme einsparen können. Fordern Sie ein Angebot für eine detailliertere Bewertung Ihres Wärmebedarfs an.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Kosten der elektrischen Fußbodenheizung, die sich aus dem Preis des Systems, den geschätzten Installationskosten und den Betriebskosten zusammensetzen.

Systemkosten

Wir bieten eine Reihe von Elektro-Fußbodenheizungen zu verschiedenen Preisen an. Erfahren Sie mehr darüber, was Sie bei der Auswahl Ihres Systems beachten sollten.

Installationskosten

Jedes Bauprojekt beinhaltet auch die Kosten für die Installation des Systems. Ob vom Fachmann oder selbst verlegt, mehr dazu erfahren Sie hier.

Betriebskosten

Die Fußbodenheizung kann im Vergleich zur herkömmlichen Zentralheizung wesentlich niedrigere Betriebskosten bieten. Mehr über die Heizkosten einer elektrischen Fußbodenheizung erfahren Sie hier.

Fußbodenheizungssysteme Kosten

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl elektrischer Fußbodenheizungen, die unterschiedliche Kosten aufweisen sowie für eine Vielzahl von Projekten geeignet und zu unterschiedlichen Preisen erhältlich sind.

Die 24-jährige Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Warmup im Bereich der Fußbodenheizung hat dazu geführt, dass wir das richtige System für Ihre spezifischen Anforderungen entwickelt haben, egal, ob Sie ein Bad renovieren oder ein Haus bauen.

Der Unterbodentyp und der endgültige Bodenbelag Ihres Projekts entscheiden letztendlich auch darüber, welches System das richtige für Sie ist. Um herauszufinden, welches System für Ihr Projekt am besten geeignet ist, lesen Sie unseren Leitfaden für Bodenbeläge.

Systeme für jede Anforderung

Unsere Elektro-Fußbodenheizungen überzeugen durch niedrige Kosten. Sie sind perfekt für den Einsatz bei jeder Hausrenovierung geeignet, vom StickyMat System unter einem gefliesten Küchenboden bis hin zum DCM-PRO Entkopplungssystem für Ihr geräumiges Wohnzimmer.

Mit unserem Online-Angebotstool erhalten Sie ein übersichtliches Angebot für Ihr Projekt, aufgeteilt in drei verschiedene Preisoptionen, vom kostengünstigsten bis zum umfassendsten System. Dieses Angebot berücksichtigt Ihre Angaben zu Bodengröße, Bodenbeschaffenheit, Nutzung und Wärmequelle.

Installationskosten

Warmup bietet keine Installation der elektrischen Fußbodenheizungen an. Die Kosten für die Installation einer Anlage hängen davon ab, welches Unternehmen Sie für Ihr Projekt beauftragen. Ferner unterscheiden sich die Preise regional. Durch die einfache Handhabung der Warmup Heizsysteme ist es jedoch möglich, dass Sie die Fußbodenheizung gemäß der Anleitung selbst verlegen und lediglich der Anschluss an das Stromnetz durch eine Elektrofachkraft vorgenommen wird. Die anschließende Verlegung des Bodenbelages kann dann wieder durch Sie erfolgen. Auf diese Weise können Sie einen großen Teil der Kosten einsparen.

Betriebskosten

Die elektrische Fußbodenheizung kann im Vergleich zur herkömmlichen Zentralheizung mit wesentlich niedrigeren Betriebskosten punkten. Ferner bietet sie wesentlich schnellere Aufheizzeiten als andere Systeme. Ein weiterer Punkt, der für diese Wahl spricht ist der, das auch der Betrieb bei niedrigeren Temperaturen erfolgen kann und dennoch die gleiche Wärme im Raum erzeugt wird.

Die Heizkosten der elektrischen Fußbodenheizung können je nach Design Ihres Hauses, der vorhandenen Wärmeisolierung sowie der individuellen Steuerung variieren.

Sehen Sie sich die untenstehende Tabelle mit den Betriebskosten an, um Beispiele für die Kosten der Heizsysteme zu erfahren. Nutzen Sie außerdem unseren Betriebskostenrechner für eine detaillierte Aufschlüsselung Ihres persönlichen Verbrauchs.

Beispielrechnung einer Fußbodenheizung

Bei der folgenden Beispielrechnung wurde eine elektrische Fußbodenheizung getestet. Dabei handelt es sich um durchschnittliche Verbrauchskosten für einzelne Räume. Diese beruhen auf Stromkosten von 0,20 €/kWh, der Warmup StickyMat mit einer Leistung von 150 W/qm, die unter Keramikfliesen mit 10 Millimeter starken Isolierplatten installiert und 6 Monate in Benutzung war.

Raumtyp

Beheizte Fläche

Betrieb vormittags

Betrieb nachmittags

Kosten im Winter

Bad

4 m²

2 Stunden

2 Stunden

€ 49,78

Küche

5 m²

1 Stunde

2 Stunden

€ 48,18

Wohnzimmer

15 m²

0 Stunden

3 Stunden

€ 135,44

Sparen Sie Energie mit einem Smart Thermostat

Mit den Smart Thermostat 4iE lässt sich die Nutzung der Fußbodenheizung auf intelligente Art und Weise an Ihren Lebensstil und Rhythmus anpassen, wodurch Sie erhebliche Einsparungen in den Betriebskosten erreichen. Einer der großen Vorteile einer elektrischen Fußbodenheizung ist es, die Kosten mittels unterschiedlicher Aktivierung zu reduzieren. Installieren Sie in den verschiedenen Bereichen Ihres Hauses getrennte Heizelemente, so werden genau die Bereiche, zu den gewünschten Uhrzeiten beheizt, wenn Sie diese auch wirklich nutzen möchten. Eine elektrische Fußbodenheizung im Bad beispielsweise verringert die Kosten, denn diesen Raum nutzen Sie in der Regel nur morgens und abends, sodass auch nur zu diesen Zeiten geheizt werden muss.

Heizkosten sparen durch Isolierplatten

Durch verschiedene Maßnahmen lassen sich mit einer Fußbodenheizung, die elektrisch betrieben wird, die Kosten für das Heizen, im Vergleich zum konservativen Heizsystem, senken. Es gilt: Je schneller der Boden aufheizt, desto effektiver ist das System. Während der Aufheizzeit, bis der Boden die voreingestellte Temperatur erreicht hat, läuft die Fußbodenheizung zunächst mit voller Leistung. Danach muss das System nur noch mit der halben Leistung betrieben werden, um die eingestellte Temperatur zu halten. Durch die sachgemäße Isolierung Ihres Bodens mit Warmup Isolierplatten, können Sie die Aufheizzeit deutlich reduzieren, wodurch sich die Kosten im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen ebenfalls effektiv senken lassen.

Unsere Forschungs- und Entwicklungseinrichtung

Der Fokus von Warmup auf Forschung und Entwicklung garantiert Ihnen ständig weiterentwickelte Fußbodenheizungen mit maximaler Energie- und Kosteneffizienz.

Mit über 20 Jahren Erfahrung und Innovation im Bereich der Hausheizung auf der ganzen Welt testet und verfeinert das Forschungszentrum von Warmup unsere bestehenden Produkte und entwickelt neue Ideen, um die Heizung Ihres Hauses günstiger und umweltfreundlicher zu machen. Das Post-Occupancy Monitored Housing Programme prognostiziert den zukünftigen Energieverbrauch einer elektrischen Fußbodenheizung und die damit verbundenen Kosten. So können die Systeme immer weiter optimiert werden.

Erfahren Sie mehr über die Warmup Heizsysteme

Aus unserem Blog

Fußbodenheizung im Badezimmer

Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Fußbodenheizung im Badezimmer. Genießen Sie beispielsweise den Luxus einer Heizung in Ihrer bodengleichen Dusche.

Bodenbelag für die Fußbodenheizung

Ob Sie renovieren oder einen Bodenbelag für einen Neubau wählen, wir skizzieren in diesem Beitrag, was Sie über verschiedene Bodenbeläge für die Fußbodenheizung wissen sollten.

Vor- & Nachteile der Fußbodenheizung

In diesem Blogbeitrag werden die Vor- und Nachteile der Fußbodenheizung diskutiert. Was genau spricht für den Einsatz eines Heizsystems im Boden?